Willkommen
Vorspeisen & Suppen
Bruschetta
Salat á la Rudi
Papaya-Salat
Apfel-Ziegenkäse
Kartoffelpfannkuchen
Lachspastete
Blackened Tuna
Tomatoe-Basil Soup
Champignon-Suppe
Tomaten-Gemüse-Suppe
Käse-Lauch-Suppe
Mexikanische Bohnens
Königin-Luise-Suppe
Fisch & Fleisch
Dessert
Gästebuch

 

 

 

Apfel-Ziegenkäse-Taler mit karamellisiertem Thymian

gezupft von Vanessa und Matthias

Meine Empfehlung:

Ganz geduldig und bescheiden wartet dieses Gericht auf seinen Auftritt - und der kann sich sehen lassen! Die gelungene Komposition zwischen Feldsalat mit einer Senfvinaigrette und der feinen Säure vom Apfel gepaart mit dem kräftigen Geschack des Ziegenkäses. Überraschend und gelungen!

 

 

Rezept ausprobiert am 18.12.2010: 

 

      

Feldsalat putzen

 

 

Apfelringe braten

 

 

Ziegenkäse backen

 

 

Zum Nachkochen: Hier das REZEPT:

Zutaten für 2:          

125 g Feldsalat

3 kleine Boskop-Äpfel ( etwa 450 g reines Fruchtfleisch)

20 g Cashewkerne

10 g Butter

125 Ziegenkäserolle

1 ½ TL brauner Zucker

2 frische Thymianzweige

1 TL Dijon-Senf

½ TL Apfeldicksaft (oder Birnendicksaft)

2 EL heller Balsamicoessig (Balsamico bianco)

1 EL Walnussöl

Salz nach Geschmack

Backpapier

Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Feldsalat waschen, trocken schleudern, verlesen und auf 2 Tellern verteilen.1 Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch herausschneiden und das Fruchtfleisch fein würfeln. Auf dem Feldsalat verteilen. Die Cashewkerne dekorativ über den Feldsalat streuen.

 

Die anderen 2 Äpfel waschen, trocken tupfen, mit einem Apfelausstecher  aushöhlen und quer in etwa daumendicke Scheiben schneiden. Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, und die Apfelscheiben darin von beiden Seiten bräunen. Die Ziegenkäserolle in ebenso dicke Scheiben schneiden, auf das Backpapier legen. Die Scheiben mit ganz wenig braunem Zucker (insgesamt nur etwa ½ TL) und ein paar frischen Thymianblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 5 – 7 Minuten – oder bis der Käse anfängt zu zerlaufen – gratinieren.

 

Währendessen 1 TL Zucker in einer kleinen beschichteten Pfanne erwärmen bis er karamellisiert. Die Thymianzweige hineindrücken, auf Alufolie legen und aushärten lassen. Dijon-Senf, Apfeldicksaft, 1 Prise Salz und den Essig gut verrühren. Mit dem Walnussöl zu einem cremigen Dressing verschlagen. Den Feldsalat damit beträufeln. Auf dem Feldsalatbetten je 3 gebratene Apfelscheiben, den gratinierten Ziegenkäse sowie einen Zweig karamellisierten Thymian anrichten.

 

Guten Appetit! - wünschen Vanessa und Matthias Klemm