Willkommen
Vorspeisen & Suppen
Fisch & Fleisch
Serviettenkloß
Chicoree-Auflauf
Schinken-Spargel
Matjes nach HausMänn
Zitronen–Risotto
Spargel mit Lachs
Schmorgurken
Ungarische Paprikasc
Marninierter Piepmat
Shirin Pollo
Pochiertes Schweinef
Italienischer Hackbr
Rinderroulade
Roastbeef gekräutert
Tenderloin Steak
Kalbstafelspitz
Rinderfilet Balsamic
Rinderfilet mit Rotw
Grüner Spargel mit
Lammkeule
Gebratene Rehkeule
Wildschweinbraten
Glasnudelsalat
Dessert
Gästebuch

 

 

 

Thai - Glasnudelsalat

angerichtet von Simone und Jochen

Meine Empfehlung:

ll

 

 

Rezept ausprobiert am :

 

 

       

Beschreibungstext

 

Beschreibungstext

 

Beschreibungstext

 

 

Zum Nachkochen: Hier das Rezept

Zutaten:

1 EL Öl
250 g
Hackfleisch
3 EL Brühe
6 EL Limettensaft
4 EL Fischsauce
1 EL Chilipaste, geröstete (Nam Prik Paw)
1 cm Ingwer, fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
Schalotte(n), rote Thai- oder kleine rote Zwiebeln
Frühlingszwiebel(n), Thai-, ersatzweise 2-3 europäische
2 Stange/n Staudensellerie, Thai-, ersatzweise 2 Stängel europäischer
100 g Glasnudeln
2 EL Koriandergrün, grob gehackt, mit Stielen
  Salat
 evtl. Erdnüsse
 evtl. Chilischote(n), gehackt

Zubereitung:

Die Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Minuten stehen lassen, dann gut abtropfen lassen. In 5 cm lange Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen und feine Spalten, den Sellerie und die Frühlingszwiebeln in schmale Scheiben schneiden.

Das Öl erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin andünsten, nicht bräunen. Dann das Hack zugeben, kurz anbraten, mit der Brühe ablöschen. 2-3 Minuten garen, dabei das Hack grob zerkrümeln.

Fischsauce, Limettensaft und Chilipaste verrühren, über das Fleisch gießen und alles noch einmal für kurze Zeit weiterkochen, bis das Fleisch gar ist. (Bei gekochten Garnelen entfällt die Garzeit. Diese nur untermischen und kurz erwärmen.)

Leicht abgekühlt unter die Nudeln und das Gemüse mischen. Kräuter unterheben und auf Salatblättern anrichten.

Nach Wunsch mit gehacktem Chili und/oder Erdnüssen bestreuen und mit etwas Koriander garnieren.

Anmerkung:

Die Menge an Limettensaft und Fischsauce erscheinen sehr viel. Glasnudeln binden aber eine Menge an Würze, so dass der Salat nicht überwürzt ist. Durch die Chilipaste, die ja deutlich süßlich ist, bekommt der Salat auch die nötige süße Komponente. Wem er trotzdem doch zu säuerlich ist, gebt etwas Zucker dazu.