Willkommen
Vorspeisen & Suppen
Fisch & Fleisch
Serviettenkloß
Chicoree-Auflauf
Schinken-Spargel
Matjes nach HausMänn
Zitronen–Risotto
Spargel mit Lachs
Schmorgurken
Ungarische Paprikasc
Marninierter Piepmat
Shirin Pollo
Pochiertes Schweinef
Italienischer Hackbr
Rinderroulade
Roastbeef gekräutert
Tenderloin Steak
Kalbstafelspitz
Rinderfilet Balsamic
Rinderfilet mit Rotw
Grüner Spargel mit
Lammkeule
Gebratene Rehkeule
Wildschweinbraten
Glasnudelsalat
Dessert
Gästebuch

   

 

 

Roulade vom Rind mit                     "Thüringer Klößen" und grünen Bohnen

gerollt von Catrin und Jochen

Meine Empfehlung:

Man könnte fest sagen, das ist ein traditionelles Gericht - und immer gern gesehen, wenn es draußen Hunde und Katzen regnet. Geschmacklich einfach gut durch die Kombination von Senf, Speck, Zwiebeln und Gurken. Das gibt der Roulade das gewisse Extra. Dazu ein Muß: Klöße und grüne Bohnen mit Speck. Mmmhhhh... Sofa ich komme... ;o)


Rezept ausprobiert am 16.01.2011:

 

      

Rouladen vorbereiten

 

 

Klöße rollen

 

 

Bohnen blanchieren

 

 

Zum Nachkochen: Hier das REZEPT:

Zutaten:

Rouladen

Bauchspeck oder fetter Speck

3-5 Spreewälder Gewürzgurken

2-3 Zwiebeln

scharfer Senf

Salz, Pfeffer

1x saure Sahne

Zubereitung:

Fleisch waschen und klopfen, mit Senf einstreichen und würzen.

Gewürfelter Speck, Gewürzgurken und Zwiebelscheiben auf den Rouladen verteilen und zusammenrollen (mit Rouladennadeln die Seiten schließen!).

In der Kasserolle/Schnellkochtopf "scharf" anbraten und mit saurer Sahne ablöschen (evtl. etwas Wasser dazugeben).

Alles 1-2 Stunden schmoren lassen. Sauce abschmecken.


"Thüringer Klöße" (5-6 Klöße)

500g dicke Kartoffelscheiben

3/8l Wasser

100g Grieß

75g Kartoffelstärke

1 gestrichener Teelöffel Salz

Von den Kartoffelscheiben und Wasser einen Brei kochen.

Kartoffelstärke, Grieß und Salz in einer Schüssel vermischen, den kochenden Kartoffelbrei darüber geben und alles zu einer kompakten Masse stampfen.

Klöße formen, ins Kochwasser geben, aufkochen lassen und noch ca. 25 Minuten ziehehn lassen, bis die Klöße an die Oberfläche steigen.

Diese Art der Klöße sind keine echten, schmecken aber genauso lecker.

Dazu können grüne Bohnen oder Rotkohl gereicht werden.

Als Dessert empfehlen wir "Mousse au chocolat" (siehe Dessert).