Willkommen
Vorspeisen & Suppen
Fisch & Fleisch
Serviettenkloß
Chicoree-Auflauf
Schinken-Spargel
Matjes nach HausMänn
Zitronen–Risotto
Spargel mit Lachs
Schmorgurken
Ungarische Paprikasc
Marninierter Piepmat
Shirin Pollo
Pochiertes Schweinef
Italienischer Hackbr
Rinderroulade
Roastbeef gekräutert
Tenderloin Steak
Kalbstafelspitz
Rinderfilet Balsamic
Rinderfilet mit Rotw
Grüner Spargel mit
Lammkeule
Gebratene Rehkeule
Wildschweinbraten
Glasnudelsalat
Dessert
Gästebuch

 

 

 

Ungarische Paprikaschoten

gefüllt von Frank

Meine Empfehlung:

Wenn man das Hindernis der Beschaffung der kroatischen Gewürz-Mischung „Vegeta“ überwunden hat, stellt man fest: Diese gefüllten Paprikaschoten schmecken wirklich! Pikant, leicht, lecker. Vergessen sind die allseits bekannten, schrecklich langweilig gefüllten Paprikaschoten! Super dazu ist Reis gemischt mit Wildreis. Das Gericht eignet sich perfekt zum Einfrieren – da freut man sich noch länger :o)

 

 

 Rezept ausprobiert am 25.09.2010:

 

   

Speck auslassen

 

 

gefüllte Paprikaschoten versenken ;o)

 

 

Zum Nachkochen: Hier das REZEPT:

Füllung:

125g Rinderhack

125g Schweinehack

250g Hackepeter

1 Brötchen

1 Ei

1 Zwiebel

Salz/Pfeffer

 

6 rote Spitz-Paprikschoten (möglichst aus Ungarn oder Marokko)

50g fetten Speck

0,5l Tomatensaft

0,5l Tomatenketchup

1 Esslöffel Paprika edelsüss

1 Teelöffel

Vegeta (kroatische Gewürz-Mischung)

1 Teelöffel Erös Pista (ungarische scharfe Paprika-Creme)

 

Zutaten der Füllung vermengen und damit die entkernten Paprikaschoten füllen, mit Kochlöffel-Stiel gut stopfen.

Den gewürfelten Speck auslassen, Tomatensaft und Ketchup, sowie die Gewürze dazugeben und die Parikaschoten versenken, eventuell etwas Wasser, wenn Konsistenz dickflüssig. 70 Minuten leise köcheln lassen, noch mal mit Vegeta und Erös Pista (Schärfe) abschmecken.

Dazu Kartoffeln oder Reis reichen.

Es lohnt sich größere Mengen zu produzieren, da das Gericht sehr gut zum portionierten Einfrieren geeignet ist.

Guten Appetit

Frank Bartels